Die Klüttenklaugeschicht’ von Sechtem

Sechtemer Kohlenklaugeschichte

Der Winter im Jahre 1946/47 ist einer der kältesten des 20. Jahrhunderts. Die Folgen des verheerenden Krieges zwingen nicht nur die Bevölkerung im Vorgebirge angesichts der Nahrungs- und Heizmittelknappheit in die Knie. Die Lieferung von Kohle bleibt aus und das was am Markt ankommt ist für die meisten unerschwinglich. Daher müssen viele zum letzten Mittel greifen. Sie klauen die Klütten (Kohlen) direkt von Güterzügen oder Lastwagen um die ärgste Not zu lindern.

90 Jahre Salia Sechtem

Salia Sechtem 1993

Anlässlich des 90-jährigen Vereinsjubiläums und des herausragenden sportlichen, sowie des sozialen Engagements der Salia in Sechtem, haben wir mit zwei echten Salianern, Nils Walther (21) und Julius Theissen (22), über den Fußballverein allgemein und natürlich das Jubiläumsjahr 2013 gesprochen.